Die weisse Lilie – Kurzspielfilm

Ein Tag im Oktober. Ein besonderes Datum für den alten Wilhelm. Vor 40 Jahren geriet er in den Wirren des 2ten Weltkrieges in einen Hinterhalt und eine besondere Geschichte nahm ihren Lauf.
An jenem Tag wurde der junge Mann verwundet und in ein Lazarett eingeliefert. Dort lernte er Susanna kennen. Eine junge Krankenschwester , die ihn pflegte und ihm seine Kraft zurückgab – bis seine Rückkehr zur Front beide trennte.
40 lange Jahre sind seitdem vergangen und nun, an diesem besonderen Tag, bereitet sich Wilhelm auf ein lang ersehntes Wiedersehen vor…

Der Kurzspielfilm „Die weiße Lilie“ ist eine Bachelorarbeit im Studiengang Zeitbasierte Medien der FH-Mainz. Der Film wurde von Arend Krause und Michael Kuhlmann zusammen mit crosscut.Media Mainz produziert und realisiert. Die Dreharbeiten fanden im Mai 2011 in Bingen, im Kloster Eberbach, sowie im Westerwald statt.

Anfang des Jahres 2011 begannen wir mit der Vorbereitung zum Film. Mitte Mai fanden die Dreharbeiten statt. Mit Olaf Krätke, Dorothea Neukirchen und Anne Werner konnten bekannte und erfolgreiche Schauspieler aus Kino und Fernsehen für die Hauptrollen gefunden werden.

 

Die weisse Lilie - Kurzspielfilm - Szenenbild

Die weisse Lilie - Kurzspielfilm - Olaf Krätke

Die weisse Lilie - Kurzspielfilm - Szenenbild

Die weisse Lilie - Kurzspielfilm - Anne Werner

Die weisse Lilie - Kurzspielfilm - Kloster Eberbach

Die weisse Lilie - Kurzspielfilm - Olaf Krätke

Die weisse Lilie - Kurzspielfilm - Olaf Krätke

Die weisse Lilie - Kurzspielfilm - Kloster Eberbach

Die weisse Lilie - Kurzspielfilm - Olaf Krätke

Die weisse Lilie - Kurzspielfilm - Olaf Krätke



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.