Babylon 2048 – Kurzspielfilm

Im Kurzspielfilm – Babylon 2048 arbeitet E90-1248 als Baustoffsortierer in einem von zwei Türmen, die sich in einer endlosen Wasserfläche gegenüberstehen. Sein Leben dient dem Wachstum des Turmes, denn das Wasser steigt.

Durch einen Unfall gelangt er in das unterste Stockwerk, in das all diejenigen abgeschoben werden, für die es in dem Turm keinen Platz mehr gibt. E90-1248 wird klar, dass der Turm auf dem besten Wege ist, sich selbst zu zerstören und, dass er der einzige ist, der die Menschen vor dem Untergang retten kann.

Babylon 2048 – Kurzspielfilm – Der Film entstand als Diplomarbeit von Björn Frieling, Chrisian Schleisik und Yvonne Albert an der Fachhochschule Mainz im Studiengang Mediendesign. Crosscut.Media war als Coproduzent ab der Drehbuchphase an der Entstehung beteiligt und übernahm die gesamte Produktionsleitung des Projektes.

Kurzspielfilm - Babylon 2048

Kurzspielfilm - Babylon 2048

Kurzspielfilm - Babylon 2048

Kurzspielfilm - Babylon 2048

Kurzspielfilm - Babylon 2048

Kurzspielfilm - Babylon 2048

Kurzspielfilm - Babylon 2048

Kurzspielfilm - Babylon 2048

Kurzspielfilm - Babylon 2048

Kurzspielfilm - Babylon 2048

Kurzspielfilm - Babylon 2048

Kurzspielfilm - Babylon 2048

Kurzspielfilm - Babylon 2048

Kurzspielfilm - Babylon 2048

Kurzspielfilm - Babylon 2048

Kurzspielfilm - Babylon 2048

Kurzspielfilm - Babylon 2048

Kurzspielfilm - Babylon 2048



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.